Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Damen
Herren
1. Herren HL
Berichte RR
Berichte VR
Spieler VR
Vorbericht
2. Herren BZOL
Berichte RR
Berichte VR
3. Herren BZKL
Berichte RR
Berichte VR
4. Herren KL
Berichte RR
Berichte VR
Spieler VR
5. Herren 2.KK
Berichte VR
Berichte RR
Spieler VR
Jugend
Schüler
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2018
Turniere/Allg. 2017
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer

 

Berichte Rückrunde der 2. Herren-Mannschaft

Saison 2015 / 2016 - Bezirksoberliga

 

23.04.2016: TuS Nordenstadt 2 - TSG 1899 Eddersheim . 9:4

An diesem Samstag spielten wir unser letztes Saisonspiel gegen die TSG Eddersheim. Die Gäste traten in starken Besetzung an. Zum Auftakt gewannen Thomas Klose/Frank Seubert ihr Doppel gegen Celikkal/Karl mit 3:0. Frank Hiebsch/Daniel Attenhofer verloren knapp gegen das Spitzendoppel der Gäste Egert/Laible mit 1:3. Marcus Pund/Holger Paulus siegten gegen Tosun/Yim mit 3:0. Frank Hiebsch konnte Celikkal sicher mit 3:0 besiegen und baute somit unseren Vorsprung weiter aus. Frank Seubert verlor gegen Laible mit 0:3. Thomas Klose führte bereits 2:0 gegen Tosun, konnte aber nur mit 3:2 knapp gewinnen. Marcus Pund lieferte sich eine sehr enge Partie gegen Egert und siegte mit 3:2, auch Holger Paulus hatte viel Mühe mit seinem Gegner Yim und siegte im fünften Satz knapp mit 3:2. Daniel Attenhofer verlor deutlich gegen den Materialspieler Karl mit 0:3. Frank Hiebsch verlor im Anschluss gegen den stark spielenden Laible mit 1:3. Frank Seubert siegte sicher gegen Celikkal mit 3:0. Thomas Klose siegte erneut mit 3:2 gegen Egert und Marcus Pund sicherte uns nach 0:2 Rückstand  den Sieg mit 3:2 gegen Tosun. Wir haben somit den zweiten Tabellenplatz erreicht und freuen uns auf die Relegation.



17.04.2016: TuS Kriftel V - TuS Nordenstadt 2 - 8:8

An diesem Sonntag war die „Zweite“ des TuS Nordenstadt zu Gast in Kriftel. Da in diesem Punktspiel Frank Hiebsch nicht zur Verfügung stand, mussten wir mit Ersatz antreten. Als weiteres Hindernis stellte sich das Fehlen von Marcus Pund raus, der nach einer Feier am nächsten Tag nicht erschienen war. Somit mussten wir mit fünf Leuten gegen die Mannschaft aus Kriftel retten, was noch zu retten war. Frank Seubert/Thomas Klose konnten ihr Doppel gegen Beifuss/Kittel 3:0 gewinnen. Daniel Attenhofer/Holger Paulus verloren ihr Doppel gegen Brunnhölzel/Gossel mit 1:3. Das dritte Doppel ging kampflos an den Gastgeber. Frank Seubert spielte danach sehr solide gegen Beifuss und gewann recht sicher mit 3:1. Thomas Klose wirkte sehr unsicher an diesem Tag und verlor mit 1:3 gegen Brunnhölzel. Holger Paulus spielte sehr stark gegen Gossel und konnte diesen mit 3:0 besiegen. Daniel Attenhofer hatte etwas Mühe mit dem „ Altmeister“ Wrabetz, besiegte Ihn aber dennoch mit 3:1. Unser Ersatzmann Guido Schneider spielte eine super Partie gegen Kittel und siegte im fünften Satz mit 3:2.Leider verloren wir unser nächstes Einzel kampflos, da wir nur fünf Leute waren. Frank Seubert lag in seinem zweiten Einzel schon 0:2 und 5:10 zurück, dann drehte er die Partie noch und siegte gegen Brunnhölzel mit 3:2. Thomas Klose verlor auch sein zweites Einzel mit 1:3 gegen Beifuss und Holger Paulus führte 2:0 gegen Wrabetz - verlor jedoch unglücklich mit 2:3. Daniel Attenhofer spielte fehlerlos gegen Gossel und ließ seinem Gegner beim 3:0 wenig Chancen. Guido Schneider zeigte viel Kämpferherz in seinem zweiten Einzel gegen Arnold, konnte sich aber nicht wehren und verlor mit 0:3. Nach dem zweiten kampflosen Einzel im hinteren Paarkreuz musste unser Doppel das 8:8 retten und tat dies auch. Frank Seubert/Thomas Klose machten den Sack mit 3:1 gegen Brunnhölzel/Gossel zu. Somit blieb uns ein versöhnliches Unentschieden unter widrigen Umständen.



11.03.2016: TuS Nordenstadt 2 - TTC Rot-Weiß-Biebrich 3 - 9:0

An diesem Freitag hatten wir den TTC Rot-Weiß-Biebrich zu Gast. Die Gäste traten gegen uns mit nur fünf Spielern an. Somit war die Partie recht schnell entschieden. Wir gewannen zunächst alle drei Doppel. Thomas Klose/Frank Seubert siegten ungefährdet gegen Müller/Lantzsch mit 3:1. Dann kam es zu einer Premiere dieses Jahr. Daniel Attenhofer/Dominik Attenhofer spielten erstmals zusammen und siegten gegen Klee/Sadarian mit 3:1. Das dritte Doppel ging kampflos an uns, da die Gäste kein weiteres Doppel mehr stellen konnten. Frank Seubert baute unseren Vorsprung auf 4:0 mit einem 3:0 Sieg gegen Schulz aus. Dominik Attenhofer besiegte ganz sicher Klee mit 3:0, der keine Gegenwehr leistete. Auch im mittleren Paarkreuz ließ Thomas Klose beim 3:0 gegen Sardarian seinem Gegner keine Chance. Nur Mathias Friese hatte anfangs Probleme, im Spiel der „Altmeister“ gegen Müller in die Partie zu finden. Er lag 0:2 zurück, kämpfte sich aber zurück, und konnte seinen Gegner mit 3:2 besiegen. Holger Paulus hatte das Pech an diesem Tag gar keinen Gegner zubekommen. Sein Einzel wurde mit 3:0 kampflos gewertet. Daniel Attenhofer beendete gegen den Jugendspieler Lantzsch die einseitige Partie mit 3:0. Damit siegte Nordenstadt mit 9:0. Und ist damit dem Ziel Relegationsplatz einen weiteren Schritt näher gekommen.



05.03.2016: TuS Nordenstadt 2 – VfR Wiesbaden - 3:9

An diesem Samstag stand das Spitzenspiel der BOL zwischen dem VfR Wiesbaden und Nordenstadt 2 an. Wir konnten gleich zu Anfang mit unserem Doppel Frank Seubert/Thomas Klose gegen Qui/Kreidel mit 1:0 in Führung gehen. Daniel Attenhofer/Frank Hiebsch unterlagen dem Spitzendoppel Tauber/Schulz mit 0:3. Holger Paulus/Mathias Friese siegten gegen Seel/Dietrich mit 3:1. Leider verletze sich Frank Hiebsch im Doppel am Rücken, somit konnte er gegen Qui beim 0:3 nichts ausrichten. Frank Seubert verlor sein Einzel gegen Schulz nach einer 2:0 Satzführung unglücklich mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz verlor Thomas Klose gegen Kreidel mit 1:3 und auch Mathias Friese gegen Tauber mit 0:3. Holger Paulus verlor ebenfalls sein Einzel gegen Seel mit 1:3 und auch Daniel Attenhofer unterlag Dietrich mit 0:3. Frank Hiebsch musste sein Einzel verletzt mit 0:3 kampflos aufgeben. Nur Frank Seubert konnte sein zweites Einzel gegen Qui mit 3:2 gewinnen. Thomas Klose besiegelte dann mit einer 1:3 Niederlage gegen Tauber die einseitige Partie. Wir mussten an diesem Tag anerkennen, dass wir der jungen und motivierten Truppe vom VfR nichts entgegensetzen konnten. Für uns bleibt dennoch die Hoffnung unseren Relegationsplatz zu sichern und einen guten zweiten Platz am Ende zu erreichen.



04.03.2016: TuS Nordenstadt II - SV Erbach - 9-7

An diesem Freitag musste die „Zweite“ des TuS gegen den SV Erbach antreten. Wir konnten gleich am Anfang alle drei Doppel für uns entscheiden, weil die Gäste mit einer geschwächten Aufstellung angetreten sind. Klose/Seubert gewannen ihr Doppel gegen vonHoessle/Abdessemed mit 3:1. Ebenfalls ungefährdet siegten Daniel Attenhofer/Frank Hiebsch gegen Nguyen/Hanke mit 3:0 und im Anschluss siegten Mathias Friese/Holger Paulus mit 3:1 gegen Pappas/Galonia. Frank Hiebsch machte danach ein super Spiel gegen Golonia und siegte mit 3:0. Frank Seubert verlor gegen Abdessemed mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz verloren wir auch beide Einzel. Mathias Friese gegen Pappas mit 0:3 und Thomas Klose unglücklich mit 2:3 gegen von Hoessle. Danach siegte Holger Paulus sicher mit 3:0 gegen Hanke und auch Daniel Attenhofer konnte sein Einzel gegen Nguyen mit 3:0 gewinnen. Frank Hiebsch verlor dann gegen Abdessemed mit 2:3 nach einer 2:0 Satzführung. Ebenfalls 2:3 verlor Frank Seubert sein Spiel gegen Galonia. In der Mitte passierte leider das Gleiche nochmal. Thomas Klose verlor in einer sehenswerten Partie gegen Pappas mit 2:3 und auch Mathias Friese führte gegen von Hoessle mit 2:0 und verlor 2:3. Holger Paulus siegte mühelos gegen Nguyen mit 3:0 und auch Daniel Attenhofer ließ seinem Gegner Hanke beim 3:0 keine Chance. Somit musste das Abschlussdoppel entscheiden. Hier setzte sich unser Doppel Frank Seubert/Thomas Klose sicher mit 3:0 gegen die Gäste Nguyen/Hanke durch. Eine sehr wacklige Vorstellung von uns gegen stark ersatzgeschwächte Erbacher reichte zum 9-7.



26.02.2016 TG: 1899 Oberjosbach- TuS Nordenstadt 2 - 5:9

An diesem Freitag war die „Zweite“ von Nordenstadt bei der TG Oberjosbach zu Gast. Daniel Attenhofer/Frank Hiebsch verloren das Auftaktdoppel gegen Tellez/Tahiri mit 1:3. Thomas Klose/Frank Seubert gewannen gegen das Doppel Ellenrieder/Rübenstahl mit 3:0. Mathias Friese/Holger Paulus siegten nach 0:2 Rückstand gegen das Doppel Hauf/Schlögel in einer umkämpften Partie mit 3:2. Im vorderen Paarkreuz gewann Frank Hiebsch mit 3:1 gegen Tellez und Frank Seubert verlor mit 1:3 gegen Tahiri. Mathias Friese siegte danach gegen Rübenstahl mit 3:1. Thomas Klose gewann dann im Anschluss gegen Schlögel mit 3:1. Daniel Attenhofer hatte wenig Mühe gegen Ellenrieder und siegte 3:0. Holger Paulus verlor danach überraschend mit 0:3 gegen Hauf. Frank Hiebsch verlor sein zweites Einzel gegen Tahiri mit 1:3. Frank Seubert siegte mit 3:0 gegen Tellez. Thomas Klose verlor im Anschluss gegen Rübenstahl mit 1:3. Mathias Friese siegte dann sicher mit 3:0 gegen Schlögel. Holger Paulus setzte dann den Schlusspunkt gegen Ellenrieder zum 9:5 Erfolg für Nordenstadt. Dennoch müssen wir uns steigern, um die nächsten beiden Spiele besser zugestalten.



20.02.2016 TuS Nordenstadt 2- SG Anspach - 8:8

An diesem Samstag stand eine besondere Partie für die „Zweite“ von Nordenstadt an. Als Gegner wartete die SG Anspach auf uns. Wir konnten in der Vorrunde einen knappen Sieg für uns verbuchen - somit war aber klar, dass es eine enge und schwere Partie geben würde. Die Gäste kamen aber mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft. Unser Spitzendoppel Frank Seubert/Thomas Klose siegte gegen Henrici/Jünger erwartungsgemäß mit 3:1. Danach verloren Frank Hiebsch/Daniel Attenhofer knapp mit 2:3 gegen Felder/Lerch und Dominik Attenhofer/Mathias Friese verloren ebenfalls gegen Gross/Krautwald. Im vorderen Paarkreuz verlor auch Frank Hiebsch mit 1:3 gegen Henrici. Frank Seubert brachte Nordenstadt mit einem 3:1 Sieg gegen Felder zurück in die Partie. Dominik Attenhofer siegte 3:0 ungefährdet gegen Jünger und Thomas Klose gewann sein Einzel gegen Lerch mit 3:2. Danach ließ Mathias Friese beim 3:0 Krautwald keine Chance. Daniel Attenhofer verlor denkbar knapp mit 2:3 Sätzen gegen Gross. Frank Hiebsch konnte ebenfalls sein Einzel gegen Felder mit 3:2 für sich entscheiden. Frank Seubert musste dem stark spielenden Henrici zum 1:3 gratulieren. Dominik Attenhofer verlor ebenfalls sein Einzel gegen Lerch mit 2:3. Thomas Klose erkämpfte sich einen 3:2 Erfolg über Jünger. Mathias Friese verlor nach 2:0 Führung gegen Gross mit 2:3. Daniel Attenhofer gewann dann sicher gegen Krautwald mit 3:1. Somit musste das Abschlussdoppel entscheiden. Thomas Klose/Frank Seubert fanden leider kein Konzept gegen Felder/Lerch und verloren mit 0:3. Somit war leider ein aus unserer Sicht enttäuschendes 8:8 das Endergebnis. Die bedeutet leider dass wir den Anschluss an die Spitze nicht mehr aus eigener Kraft schaffen können.



12.02.2016 VFR Wiesbaden II – TuS Nordenstadt - 1:9

Im dritten Rückrundenspiel hatte die „Zweite“ des TuS die zweite Mannschaft des VfR Wiesbaden als Gegner. Die Tabellensituation der Gäste ließ uns auf ein leichtes Spiel hoffen und so kam es dann auch. Zunächst verlor zwar unser Doppel Frank Hiebsch/Daniel Attenhofer gegen das Gastduo Hahne/Pauly deutlich mit 1:3. Aber danach sorgten Thomas Klose/Frank Seubert mit einem knappen Sieg im fünften Satz gegen das Doppel Ulbricht/Faron für den Ausgleich. Marcus Pund/Mathias Friese brachten dann die Führung und gewannen ebenfalls das dritte Doppel gegen Marterer/Chabok mit 3:0. Im vorderen Paarkreuz siegte Frank Hiebsch ungefährdet gegen Ulbricht mit 3:0. Frank Seubert setzte sich 3:1 gegen Marterer durch und erhöhte auf 4:1 für Nordenstadt. Im mittleren Paarkreuz überzeugte Thomas Klose gegen Faron mit 3:1m und Marcus Pund gelang ein ungefährdeter Erfolg gegen Pauly mit 3:1. Diese zwei Siege brachten dann den 6:1 Zwischenstand aus Sicht der Gäste. Im hinteren Paarkreuz punktete im ersten Durchgang Daniel Attenhofer gegen Hahne glatt mit 3:1 und auch Mathias Friese gewann mit 3:1 gegen Chabok. Im Anschluss machte Frank Hiebsch mit einem 3:0 gegen Marterer alles klar. Endstand war dann ein verdientes 9:1 für den TuS Nordenstadt. Der zweite Tabellenplatz wurde weiter gesichert. Der TuS bleibt somit auf „Kurs“ und freut sich auf die nächsten Spiele.



26.09.2015: TuS Breithardt – TuS Nordenstadt II - 2:9

Im zweiten Spiel der Rückrunde musste die zweite Mannschaft von Nordenstadt nach Breithardt. Nachdem das Spiel um ein Woche auf den 29.01.2016 wegen Eisregen verschoben werden musste, sollte dies der erste richtige Test für die Rückrundenform sein. Die Gäste aus Nordenstadt kamen am Anfang nicht gleich in Schwung. Das Spitzendoppel des Gastgebers S. Petri/Thiele gewann gegen Daniel Attenhofer/Frank Hiebsch mit 3:2. Danach konnte Nordenstadt mit Siegen von Thomas Klose/Frank Seubert gegen Reschke/Bodenheimer (3:0) und Marcus Pund/Dominik Attenhofer gegen J. Petri/ M. Petri mit 3:1 in Führung gehen. S. Petri sorgte dann wieder für den Ausgleich mit einem Sieg gegen Frank Seubert (3:2). Im Anschluss siegte Frank Hiebsch sicher gegen Reschke mit 3:0. Darauf folgten zwei weitere Siege von Thomas Klose gegen Bodenheimer mit 3:2 und Dominik Attenhofer gegen Thiele mit 3:1. Im hinteren Paarkreuz bezwang Daniel Attenhofer M. Petri mit 3:2. Marcus Pund baute die Führung weiter aus mit einem 3:0 gegen J. Petri. Frank Hiebsch siegte dann ungefährdet gegen S. Petri mit 3:1. Frank Seubert setzte den Schlusspunkt mit 3:1 gegen Reschke. Damit siegte Nordenstadt mit 9:2.



Pokal Achtelfinale: 25.01.2016: TuS Nordenstadt 2 - FC SW 1921 Dorndorf - 4:1

In der ersten Pokalrunde musste unsere 2. Mannschaft am letzten Freitag gegen den FC SW 1921 Dorndorf antreten. Während der Tabellenneunte der Bezirksoberliga in personeller Bestbesetzung antrat, hatte die Zweite wieder die Qual der Wahl und man entschied sich schließlich dazu, Frank Hiebsch, Thommy Klose und Marcus Pund ins Rennen zu schicken. Gleich im ersten Einzel zeigte Marcus dann eine bärenstarke Leistung gegen Mellenberg und setzte sich denkbar knapp mit 16:14, 12:10, 9:11 und 13:11 durch. Am Nebentisch spielte Frank ebenfalls sicher auf und gewann 3:0 gegen Kupka. Lediglich Thommy wirkte nach Trainingsrückstand arg wackelig und musste sich mit 1:3 gegen Pfeiffer geschlagen geben. So ging es mit 2:1 für Nordenstadt ins Doppel, in dem Marcus und Frank zunächst mit 0:2 zurück lagen, ehe sie durch den Kampf ins Spiel zurückfinden konnten und schließlich mit 14:12 im Entscheidungssatz die Oberhand behielten. Ein weiteres 3:0 von Frank gegen Mellenberg machte den Einzug in die nächste Pokalrunde dann klar.

 

 

 

23.01.2016: TuS Nordenstadt 2 – TV Igstadt - 9:0

Gegen den Tabellenletzten und zudem noch ersatzgeschwächten TV Igstadt konnte die 2. Mannschaft des TuS Nordenstadt, wie schon in der Vorrunde, glatt mit 9:0 gewinnen. Während die Nordenstadter den Igstadtern in den Doppeln noch zwei Sätze überlassen mussten, behielten die Nordenstadter Spieler in den anschließenden Einzeln allesamt eine weiße Weste. Die Partien Hiebsch gegen Perger, Seubert gegen Kreidel, Klose gegen Mätz, Pund gegen Neiter, Friese gegen Heinrich und Daniel Attenhofer gegen Kremer gingen alle mit 3:0 an Nordenstadt.

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de