Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Damen
Herren
1. Herren HL
Berichte RR
Berichte VR
Spieler VR
Vorbericht
2. Herren BZOL
Berichte RR
Berichte VR
3. Herren BZKL
Berichte RR
Berichte VR
4. Herren KL
Berichte RR
Berichte VR
Spieler VR
5. Herren 2.KK
Berichte VR
Berichte RR
Spieler VR
Jugend
Schüler
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2018
Turniere/Allg. 2017
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer



Berichte Rückrunde der 4. Herren-Mannschaft

Saison 2015 / 2016 - Kreisliga


16.03.2016: TV Bierstadt - TuS Nordenstadt IV - 9:1

Im letzten Spiel der Saison 2015/2016 musste die Vierte gegen den Tabellenführer und Meister der Kreisliga in Bierstadt die erwartete klare Niederlage einstecken. Den einzigen Punkt für Nordenstadt konnte Ivica Pavic gegen Gerd Eis holen. Alle anderen Spiele gingen bei teilweise knappem Ausgang an Bierstadt. Manfred Pohl verlor zweimal knapp gegen Thomas Kullmann und Peter Krommer, Mathias Metz ebenfalls gegen Peter Krommer und Markus Zeitler musste sich erst im fünften Satz gegen Hofmann geschlagen geben. In den Doppeln hätten Mathias Metz und David Klein den Sieg verdient gehabt, sie haben erst im Fünften in der Verlängerung gegen Gerd Eis und Tilo Knauf verloren. Insgesamt gesehen waren somit vier oder fünf Punkte drin gewesen, am verdienten Sieg von Bierstadt hätte dies aber nichts geändert. Nordenstadt gratuliert Bierstadt zur verdienten Meisterschaft. Die Vierte musste die Saison mit dem letzten Tabellenplatz abschließen, wobei entschuldigend hinzugefügt werden muss, dass sie häufige Ausfälle verschiedener Art zu beklagen hatte.



07.03.2016: TuS Nordenstadt IV - Eintracht Wiesbaden - 6:9

Leider musste Nordenstadt gegen die Eintracht aus Wiesbaden krankheitsbedingt ohne Klaus Junge und Ivo Veldenz antreten, so dass der angestrebte Punktgewinn von vornherein auf wackligen Füßen stand. Trotzdem verlief das Spiel zunächst sehr positiv für Nordenstadt. Matias Metz und Stefan Faßbender sowie Ivica Pavic und Markus Zeitler konnten ihre Doppelspiele gegen Alexander Bach/Matthias Heinze mit 3:0 bzw. Kevin Bohley/Alexander Przybylski 3:2 für sich entscheiden und Nordenstadt mit 2:0 in Führung bringen. Manfred Pohl/Sebastian  Rösner verloren knapp gegen Benjamin Frankler/Furkan Dogan mit 1:3. In den folgenden Einzeln konnte Nordenstadt sogar durch Erfolge von Manfred Pohl gegen Alexander Bach, Markus Zeitler gegen Matthias Heinze und Stefan Faßbender gegen Alexander Przybylski eine 5:3 Führung herausspielen. Mathias Metz verlor nur knapp in fünf Sätzen gegen Benjamin Frankler, Ivica Pavic musste sich gegen Kevin Bohley 0:3 geschlagen geben. In den folgenden Einzeln konnte lediglich noch Mathias Metz gegen Alexander Bach punkten und Nordenstadt lag zu diesem Zeitpunkt immer noch 6:5 in Führung. Leider konnten dann Ivica Pavic, Markus Zeitler, Stefan Faßbender und Sebastian Rösner ihre Spiele nicht für sich entscheiden, obwohl Stefan Faßbender und Sebastian Rösner realistische Siegchancen hatten. Stefan verlor knapp in fünf Sätzen gegen Furkan Dogan und Sebastian verlor nur knapp gegen Alexander Przybylski 1:3, wobei er zwei Sätze erst in der Verlängerung an seinen Gegner abgeben musste. Der angestrebte Punktgewinn hat sich deshalb nicht realisieren lassen. Im letzten Spiel gegen den Bierstadt hat die Vierte keine wirkliche Chance, zumal gegen den Tabellenführer zudem noch einige Spieler verhindert sind.



04.03.2016: TTC RW Biebrich - TuS Nordenstadt IV - 9:2 

Gegen die favorisierte Mannschaft von Biebrich musste die Vierte von Nordenstadt die erwartete klare Niederlage einstecken. Punkten konnten lediglich das Doppel Klaus Junge/Manfred Pohl gegen Stefan Diehl/Horst Kock mit 3:1 Sätzen und Ivica Pavic gegen Stefan Diehl mit 3:2 Sätzen. In den anderen Spielen hatte  die Nordenstadter Mannschaft keine wirkliche Siegchance. Lediglich Manfred Pohl hätte eigentlich nach starkem Spiel gegen Volker Prill einen Sieg verdient gehabt, musste das Spiel aber schließlich doch sehr unglücklich nach fünf Sätzen an ihn abgeben. Im vorletzten Spiel gegen Eintracht Wiesbaden hofft Nordenstadt weiterhin auf einen Punktgewinn, um den letzten Tabellenplatz abzugeben. 



01.02.2016: TuS Nordenstadt IV - TuS Dotzheim II - 5:9

Das angestrebte Ziel, im Spiel gegen Dotzheim, zu einem weiteren Punktgewinn zu kommen, ist leider gescheitert. Die Gäste aus Dotzheim konnten sich aufgrund einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung gegen die Vierte aus Nordenstadt mit 9:5 durchsetzen. Dotzheim ging gleich nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Klaus Junge und Ivo Veldenz sowie Manfred Pohl und Jonas Schmitt haben ihre Spiele jeweils mit 1:3 Sätzen gegen Norbert Winkler/Walter Igstadt bzw. Stefan Weise/Huyen verloren. Für Nordenstadt konnten lediglich Mathias Metz und Stefan Faßbender mit einem klaren 3:0 Sieg gegen Jens Bethge/Michael Kosinski punkten. Die weiteren Punkte für Nordenstadt holten Klaus Junge – welcher sich in guter Form präsentierte   mit zwei Siegen gegen Norbert Winkler (3:2) und Stefan Weise (3:1) sowie Ivo Veldenz gegen Huyen (3:2) nach gutem Spiel und einer starken kämpferischen Leistung sowie Stefan Faßbender mit einem klaren 3:0 Erfolg  gegen Michael Kosinski. Manfred Pohl, Mathias Metz und Jonas Schmitt verloren dagegen jeweils ihre Spiele, so dass die Niederlage nicht mehr zu vermeiden war. Ob in den noch ausstehenden Spielen gegen die etwas stärker einzuschätzenden Mannschaften aus Biebrich, Wiesbaden und Bierstadt noch der eine oder andere Punkt geholt werden kann, ist aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle von Spielern und der deshalb insgesamt sehr unglücklich verlaufenden Saison mehr als ungewiss.



25.01.2016: TuS Nordenstadt IV - TV Frauenstein - 7:9 

Im Heimspiel gegen Frauenstein musste die Vierte leider eine unglückliche 7:9 Niederlage einstecken. Die Siegchancen standen ganz gut, zumal Nordenstadt nach den Doppeln 2:1 in Führung gehen konnte. Manfred Pohl und Dominik Lichtner sowie Markus Zeitler und Stefan Faßbender konnten ihre Doppel gegen Jochen Stehle/Winfried Schön und Alexander Kraus/Evgeny Alferov mit 3:2 bzw. 3:1 Sätzen gewinnen, während sich Mathias Metz und Jonas Schmitt gegen das Doppel eins der Frauensteiner, Michael Schyroky/Matthias Schneider, mit 1:3 Sätzen geschlagen geben mussten. Auch die folgenden Einzel mit Manfred Pohl und Mathias Metz haben die Nordenstadter Spieler an Frauenstein abgeben müssen, wobei beide jeweils im vierten Satz in der Verlängerung ihre Spiele unglücklich verloren. Der Jugendersatzspieler Dominik Lichtner überzeugte durch gutes Spiel und gewann gegen Winfried Schön mit 3:1 während Markus Zeitler gegen Matthias Schneider keine Chance hatte und glatt in drei Sätzen verlor. Mit Siegen von Stefan Faßbender und Jonas Schmitt konnte Nordenstadt zunächst wieder 5:4 in Führung gehen. Manfred Pohl verlor auch sein zweites Spiel während Mathias Metz gegen Schyroky punkten konnte. Dominik Lichtner verlor mit Siegchancen knapp gegen Matthias Schneider und Markus Zeitler konnte sich auch gegen Winfried Schön nicht durchsetzen, so dass Frauenstein vor den letzten beiden Einzeln 7:6 führte. Stefan Faßbender gewann auch sein zweites Spiel gegen Alexander Kraus und konnte damit für Nordenstadt ausgleichen. Leider hat dann Jonas Schmitt mehr als unglücklich im fünften Satz in der Verlängerung mit 13:15 gegen Alferov verloren. Nordenstadt konnte deshalb nur noch durch einen Sieg im Schlussdoppel ein Unentschieden erreichen. Leider hatten auch hier die Frauensteiner nach ausgeglichenem Spiel von Manfred Pohl und Dominik Lichtner gegen Schneider/Schyroky im fünften Satz die Nase vorn. Nordenstadt will jetzt im Spiel gegen Dotzheim am 01.02. und hoffentlich in kompletter Besetzung sein zweites Spiel gewinnen.



18.01.2016 TuS Nordenstadt IV - TV Igstadt II - 9:6

Im ersten Spiel der Rückrunde konnte die Vierte ihren ersten Sieg in der Saison 2015/2016 verbuchen und die Vorrundenniederlage gegen Igstadt wettmachen. Igstadt musste allerdings ohne ihre beiden Spitzenspieler antreten und Nordenstadt konnte erstmals in kompletter Aufstellung spielen, so dass Nordenstadt nach den Eröffnungsdoppeln bereits 2:1 in Führung gehen konnte. Ivo Veldenz und Ivica Pavic sowie Mathias Metz und Stefan Faßbender konnten ihre Doppelspiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Manfred Pohl und Klaus Junge mussten sich jedoch knapp mit 2:3 gegen Matthias Heinrich und Frank Uhlenberg geschlagen geben. In den folgenden Einzeln waren zunächst Manfred Pohl gegen Florian Bauer und Klaus Junge gegen Matthias Heinrich unterlegen. Ivo Veldenz, Mathias Metz und Ivica Pavic konnten jedoch ihre Einzel relativ klar gewinnen, so dass Nordenstadt den Ein-Punkte-Vorsprung behaupten konnte. Stefan Faßbender verlor dann knapp in fünf Sätzen gegen die Igstader Nummer fünf und Manfred Pohl verlor auch sein zweites Spiel knapp gegen Matthias Heinrich. Klaus Junge, Ivo Veldenz, Ivica Pavic und Stefan Faßbender konnten sich dann jedoch bis auf Mathias Metz gegen die Igstadter Spieler durchsetzen, was schließlich den 9:6 Erfolg für Nordenstadt sicherstellte. Das Spiel gegen die stärker einzuschätzende Frauensteiner Mannschaft am 25.01. wird zeigen, ob die Vierte von Nordenstadt die schlechte Vorrundenbilanz etwas ausgleichen kann.

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de