Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Damen
Herren
1. Herren HL
Berichte RR
Berichte VR
Spieler VR
Vorbericht
2. Herren BZOL
Berichte RR
Berichte VR
3. Herren BZKL
Berichte RR
Berichte VR
4. Herren KL
Berichte RR
Berichte VR
Spieler VR
5. Herren 2.KK
Berichte VR
Berichte RR
Spieler VR
Jugend
Schüler
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2018
Turniere/Allg. 2017
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer

 

 

Berichte Vorrunde der 3. Herren-Mannschaft

Saison 2015 / 2016 - Bezirksklasse

 

08.12.2015: SV Erbach II - TuS Nordenstadt III - 5:9

Im letzten Spiel der Hinrunde traten die Gäste aus Nordenstadt stark ersatzgeschwächt an. Für die fehlenden Till Eckhardt und Sascha Gundert spielten aus der "Vierten" Klaus Junge und Ivica Pavic. Das Doppel Guido Schneider und Ivica Pavic verloren nach einer 2:0 Führung noch unglücklich mit 2:3. Die beiden anderen Doppel gewannen ihre Spiele souverän mit jeweils 3:0. Die erste Einzelbegegnung gewannen die Erbacher, Marcus Schubert musste sich Moos in drei Sätzen geschlagen geben. Kevin Garbe konnte sich souverän gegen Altmeister Jung behaupten und gewann in drei Sätzen. In der "Mitte" lieferten sich Guido Schneider und Chris Körber zwei dramatische Spiele gegen ihre Kontrahenten. Chris gewann nach einer 2:0 Führung noch im Entscheidungssatz, während Guido am Paralleltisch ein 0:2 Satzrückstand in ein 3:2 Sieg umwandelte. Das nächste Fünf-Satz-Duell ging an die Gastgeber, Klaus Junge unterlag nach langem Kampf Keshishzadeh im Entscheidungssatz. Ivica Pavic gelang eine starke Vorstellung und er gewann in vier Sätzen gegen Hofmann. Nach dem ersten Durchgang stand es somit 6:3 für die Gäste. Kevin Garbe gewann gegen Moos mit 3:0. Marcus Schubert gewann das nächste Einzel, welches über die volle Distanz gehen musste und spielte somit den "Matchball" heraus. Doch sowohl Guido Schneider als auch Chris Körber mussten sich in ihrem zweiten Einzel in jeweils fünf Sätzen geschlagen geben. Klaus Junge gelang gegen Hofmann der erlösende neunte Sieg.



01.12.2015: TV Oestrich - TuS Nordenstadt III - 2:9

Einen unerwartet hohen Auswärtssieg konnte die "Dritte" aus Nordenstadt gegen die erste Mannschaft aus Oestrich einfahren. Für den verletzten Sascha Gundert sprang Viola McKearney ein, bei den Gastgebern fehlten die auf zwei und drei gesetzten Spieler Kühn und Lunkenbein. Die Doppel verliefen wie erwartet. Viola McKearney und Chris Körber mussten sich dem "Einserdoppel" Küster/Bergmann deutlich geschlagen geben, während die noch ungeschlagenen Doppel Garbe/Schubert und Eckhardt/Schneider ihre souverän für sich entscheiden konnten. Marcus Schubert überraschte im ersten Einzel des Abends gegen den unangenehm spielenden Küster und konnte sich einen 3:2 Sieg nach langem Rückstand erkämpfen. Kevin Garbe spielte stark auf und ließ seinem Kontrahenten Bergmann keinerlei Chance. Auch in der "Mitte" ließen die Gäste nichts anbrennen. Viola McKearney gewann mit 3:0 gegen Mauer und Till Eckhardt gelang ein 3:1 Sieg gegen Schieferstein. Guido Schneider gelang gegen den "Materialspieler" Koch eine souveräne Vorstellung und er ließ ihm in drei Sätzen keine Chance. Chris Körber kam gegen die "Noppen" seines Gegenübers nicht an und musste sich nach vier Sätzen geschlagen geben. Mit zwei weiteren 3:0 Erfolgen sicherten Kevin Garbe und Marcus Schubert den Auswärtserfolg der Nordenstädter.



21.11.2015: TV Bermbach II - TuS Nordenstadt III - 9:4

Gegen den starken Aufsteiger aus Bermbach musste die "Dritte" aus Nordenstadt die dritte Niederlage hinnehmen. Die Gastgeber aus dem Hochtaunus konnten auf ihre Stammbesetzung zurückgreifen, während den Gästen der Spitzenspieler Kevin Garbe fehlte. Für ihn und den verletzten Sascha Gundert sprangen Matze Metz und Manni Pohl aus der "Vierten" ein. Nach den Doppeln lagen die Gäste hinten; Marcus Schubert und Till Eckhardt gewannen ihre Partie gegen Sturm/Kapici mit 3:0, während die Doppel Schneider/Pohl und de Groot/Metz jeweils deutlich das Nachsehen hatten. Till Eckhardt konnte im ersten Einzel des Abends noch punkten, doch danach "liefen" die Nordenstadter einem Rückstand hinterher: Marcus Schubert musste sich deutlich gegen Gölz geschlagen geben, Peter de Groot blieb chancenlos gegen Kapici und auch Matze Metz und Manni Pohl verloren ihre Einzel deutlich. Lediglich Guido Schneider gelang gegen Sturm ein souveräner 3:1 Sieg. Der erste Durchgang ging mit 6:3 an die Gastgeber. Marcus Schubert gelang gegen Mohr in einer packenden Partie noch der Anschlusspunkt. Doch angefeuert von dem heimischen Publikum drehten die Gastgeber auf und ließen nichts mehr anbrennen. Der starke Gölz besiegte Till Eckhardt in drei Sätzen und Guido Schneider unterlag Epici in drei knappen Sätzen. Den Matchpoint verwandelte Sturm gegen den chancenlosen Peter de Groot zum 9:4 Endstand.



16.11.2015: TuS Nordenstadt III - TuS Panrod - 8:8

Nach über drei Stunden Spielzeit trennten sich die Tabellennachbarn aus Nordenstadt und Panrod mit einem Unentschieden. Bei den Gastgebern spielte Matze Metz für die verletzten Chris Körber, Sascha Gundert und Robin Lauer. Die gegnerische Mannschaft konnte dagegen mit ihrer besten Aufstellung antreten. Bereits nach den Doppeln deutete sich an, dass es eine enge Begegnung werden würde. Kevin Garbe und Marcus Schubert gewannen deutlich gegen Hochstadt/Demele, während sich Till Eckhardt und Peter de Groot ebenfalls deutlich Alberti/Wentzel geschlagen geben mussten. Das Dreierdoppel Guido Schneider und Matze Metz verlor nach eigenem Matchball im fünften Satz denkbar knapp. Nach den Doppeln schienen die Gäste die Partie kurzzeitig an sich zu reißen und bauten eine Serie von drei Siegen am Stück auf. Auch hier verspielten sowohl Kevin Garbe, als auch Till Eckhardt Matchbälle und mussten sich jeweils im Entscheidungssatz geschlagen geben. Marcus Schubert verlor gegen Hochstadt nach vier Sätzen. Guido Schneider konnte nach einem starken Spiel den Nordenstadtern wieder Hoffnung geben, indem er seinen Kontrahenten Demele in vier Sätzen bezwang. Im hinteren "Paarkreuz" gingen beide Spiele über die volle Distanz. Dieses Mal konnten Matze Metz und Peter de Groot die Nerven bewahren und gewannen beide Einzel. Nach dem ersten Durchgang stand es nun also 4:5 aus Nordenstadter Sicht. Kevin Garbe glich nach einem starken Einzel gegen Hochstadt auf 5:5 aus. Ein abermals denkbar knappes Spiel lieferten sich Marcus Schubert und Alberti, bei dem sich der Panroder als glücklicher Gewinner entpuppte. Till Eckhardt glich abermals für die Gastgeber aus, ehe Guido Schneider den nächsten fünf-Satz-Krimi verlor. Eine weitere Partie im Entscheidungssatz folgte zugleich, welches der Panroder Kirsten gegen Peter de Groot gewann. Matze Metz spielte eines der wenigen Spiele, die nicht nach fünf Sätzen endeten; er konnte mit einem 3:0 gegen Nico Alberti den Gastgebern Mut auf einen Punktgewinn geben. Nun musste das Abschlussdoppel über Sieg der Gäste oder einer Punkteteilung entscheiden. Marcus Schubert und Kevin Garbe traten gegen Alberti/Wentzel an. Es kam, wie es kommen musste: auch diese Partie musste im Entscheidungssatz gespielt werden. Dieses Mal behielten die Nordenstadter die Oberhand und konnten dadurch zum 8:8 ausgleichen. Aufgrund der Tatsache, dass man nur drei von sieben fünf-Satz Partien für sich entscheiden konnte, ist diese Punkteteilung ein gerechtes Ergebnis.



13.11.2015: FT Schierstein III - TuS Nordenstadt III - 3:9

Am 13.11.2015 trat die "Dritte" aus Nordenstadt gegen die "Dritte" aus Schierstein an. Die Nordenstadter spielten mit Kevin Garbe, Marcus Schubert, Till Eckhardt, Peter de Groot, Matze Metz und Ivica Pavic. Die Doppel verliefen wie erhofft. Kevin Garbe und Marcus Schubert gewannen deutlich gegen Sabirowski/Wagner in vier Sätzen, während Till Eckhardt und Ivica Pavic in drei Sätzen gegen Fleischer/Katzenmeier verloren. Dank des starken Dreierdoppels Matze Metz und Peter de Groot gingen die Gäste mit einem 2:1 aus den Doppeln. Kevin Garbe konnte nach einer engen Partie gegen Fleischer auf 3:1 erhöhen. Die Gastgeber verkürzten dank eines Sieges von Katzenmeier gegen Marcus Schubert auf 2:3. In der "Mitte" ließen die Nordenstadter nichts anbrennen: Till Eckhardt gewann mit 3:0 gegen Wagner, während Peter de Groot in einem engen Spiel auf Augenhöhe sein Gegenüber Sabirowski bezwingen konnte. Matze Metz gewann sein Einzel deutlich gegen Bühler in drei Sätzen. Am Paralleltisch konnte Ivica Pavic nur einen Satz lang überzeugen und musste sich somit nach vier Sätzen seinem Kontrahenten Wolf geschlagen geben. Nach dem ersten Durchgang führten die Gäste deutlich mit 6:3. Kevin Garbe ging auch in seinem zweiten Einzel über die volle Distanz und gewann nach einem abgewehrten Matchball nach fünf Sätzen gegen Katzenmeier. Deutlicher machte es Schubert, der in drei Sätzen gegen Fleischer gewinnen konnte. Den ersten Matchball verwandelte Till Eckhardt nach einem 0:2 Rückstand gegen Sabirowski. Mit diesem souveränen Sieg schiebt sich die "Dritte" auf den zweiten Platz vor.



29.10.2015: TSG Eddersheim II - TuS Nordenstadt III - 4:1

Die dritte Herrenmannschaft musste ein frühes Pokalaus gegen die TSG Eddersheim hinnehmen. Nach einigen kurzfristigen Absagen trat man mit Sascha Gundert, Till Eckardt und Chris Körber an. Für die Gastgeber aus Eddersheim spielten Wallenwein, Naumann und Krennrich. Nach den Einzel kam die Ernüchterung: alle drei Nordenstädter verloren ihre Spiele deutlich. Till Eckhardt und Sascha Gundert konnten noch einen Ehrenpunkt im Doppel retten, ehe die Eddersheimer im vierten Einzel alles klar machten. Dieses verlor Sascha Gundert denkbar knapp nach einer 2:0 Führung.



16.10.2015: TuS Nordenstadt III - TV Frauenstein - 4:9

Nach einer schwachen Vorstellung im Spitzenspiel gegen die Gäste aus Frauenstein musste sich die "Dritte" am Ende verdient mit 4:9 geschlagen geben. Beide Mannschaften traten nicht in voller Besetzung an; bei den Gastgebern fehlten Guido Schneider, Robin Lauer und Chris Körber. Die Gäste mussten auf Krappen und Gödde verzichten. Nach den Doppelpartien führten die Gäste bereits. Marcus Schubert/ Sascha Gundert und das Doppel Viola McKearney/Kevin Garbe mussten sich jeweils mit 1:3 gegen Preis/Salize und Sattler/Unkelbach geschlagen geben. Nur das an drei gesetzte Doppel Till Eckhardt/Klaus Junge konnte sich gegen Biebert/Stehle durchsetzen. Die Einzelbegegnungen versprachen zunächst einen spannenden Spielverlauf. Kevin Garbe konnte in drei Sätzen sein Gegenüber Preis besiegen, während Marcus Schubert chancenlos gegen Sattler war. Auch in der "Mitte" spielte man ausgeglichen. Viola McKearney gewann ihr Spiel souverän, Sascha Gundert musste sich deutlich gegen Salize geschlagen geben. Im hinteren "Paarkreuz" begannen die Gastgeber zu schwächeln. Till Eckhardt verlor nach einer schwachen Partie gegen Stehle und Klaus Junge blieb gegen Biebert chancenlos. Nach dem ersten Durchgang stand es 6:3 aus Sicht der Gäste. Die Vorentscheidung viel im vorderen "Paarkreuz". Sowohl Kevin Garbe, als auch Marcus Schubert mussten dem Gegner zum Sieg gratulieren. Den letzten Punkt der Gastgeber konnte noch Viola McKearney erspielen, den Matchball verwandelte Unkelbach gegen Sascha Gundert nach fünf Sätzen.



12.10.2015: TuS Breithardt II - TuS Nordenstadt III - 9:7

In einer ausgeglichenen Partie musste die "Dritte" aus Nordenstadt ihre erste Saisonniederlage einstecken. Für den fehlenden Kevin Garbe sprang Viola McKearney aus der ersten Damenmannschaft ein. Die Gastgeber spielten in ihrer Bestbesetzung. Bereits die Doppel verliefen aus Nordenstadter Sicht unerfreulich. Das an eins gesetzte Doppel Marcus Schubert und Sascha Gundert mussten sich Lederer/Hahn in vier Sätzen geschlagen geben. Auch Viola McKearney und Chris Körber verloren mit 1:3 gegen Behrens/Schmidt. Besser machten es Till Eckhardt und Guido Schneider, die ihr Doppel gegen Hanold/Holzhäuser in drei Sätzen gewannen. Auch die Einzel waren stets ausgeglichen. Während Viola McKearney stark gegen ihren Kontrahenten Hahn aufspielte und ihn in vier Sätzen in die Knie zwingen konnte, musste sich Marcus Schubert mit 1:3 gegen Behrens geschlagen geben. Auch in der "Mitte" schenkten sich beide Mannschaften nichts. Sascha Gundert unterlag dem Altmeister Lederer mit 1:3, während sich Till Eckhardt in fünf Sätzen gegen Schmidt durchsetzen konnte. Chris Körber begegnete dem Abwehrspezialist Hanold lange auf Augenhöhe, ehe er sich nach vier Sätzen geschlagen geben musste. Guido Schneider ließ seinem Kontrahenten keine Chance und gewann mit 3:0. Aus Nordenstadter Sicht beendete man den ersten Durchgang mit 4:5. Doch die Gäste konnten vorrübergehend das Blatt wenden, nachdem sowohl Marcus Schubert, als auch Viola McKearney und Till Eckhardt ihre Einzel deutlich gewinnen konnten. Doch nach dieser kurzweiligen 7:4 Führung konnte man keinen einzigen Punkt mehr holen. Sascha Gundert und Chris Körber verloren beide deutlich in jeweils drei Sätze und auch das Abschlussdoppel ging glatt an Breithardt. Lediglich Guido Schneider hatte gegen Hanold noch Siegchancen, unterlag aber nach großem Kamp nach vier Durchgängen. Am 16.10.15 geht es nun weiter zum nächsten Topspiel, diesmal gegen den Tabellenführer aus Frauenstein.



09.10.2015: SC Klarenthal III - TuS Nordenstadt II - 2:9

Im vierten Spiel der Saison konnte die "Dritte" den vierten deutlichen Sieg feiern. Trotz der Ausfälle von Kevin Garbe, Chris Körber und Sascha Gundert konnte man dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Partie gewinnen. Schon nach den Doppeln führte man deutlich mit 3:0. Für dieses Ergebnis wurden taktisch die Doppel umgestellt. Till Eckhardt und Marcus Schubert wurden Als "Einserdoppel" aufgestellt, Robin Lauer und Guido Schneider an zweiter Stelle und zu guter Letzt die Ersatzspieler Peter de Groot und Klaus-Peter Junge. Erst in den Einzeln musste man Niederlagen hinnehmen. Marcus Schubert verlor nach schwacher Leistung gegen den stark aufspielenden Urban in vier Sätzen. Till Eckhardt konnte seinen Kontrahenten Kai bereits in drei Sätzen besiegen. Die zweite Niederlage musste Peter de Groot nach einem zwei Satz-Vorsprung hinnehmen. Auch Guido Schneider fiel es schwer gegen die Noppen des Gegenübers Walther zu spielen und musste sich jeden Punkt erkämpfen für den 3:1 Erfolg. Im hinteren Paarkreuz ließen Robin Lauer und Klaus-Peter Junge nichts anbrennen und gewannen ihre beiden Einzel mit jeweils 3:0. Nach dem ersten Durchgang stand es somit 7:2 aus Sicht der Gäste. Marcus Schubert konnte sein Einzel nach einem 0:2 zu einem 3:2 Sieg "biegen", während Till Eckhardt am Paralleltisch den ersten Matchball gegen Urban verwandelte.

28.09.2015: VfR Wiesbaden IV - TuS Nordenstadt III - 2:9

Einen deutlichen Auswärtserfolg konnte die "Dritte" beim Lokalrivalen aus Wiesbaden einfahren. Die Gäste mussten lediglich auf Sascha Gundert verzichten. Bereits nach den Doppeln konnte man einen eindeutigen Spielverlauf erahnen. Kevin Garbe/Marcus Schubert gewannen nach langen Kampf gegen Suchy/Meyer in fünf Sätzen. Till Eckhardt/Chris Körber konnten ihr Doppel deutlich gegen Stern/Meinzinger gewinnen. Auch Guido Schneider und Robin Lauer gewannen ihr Spiel ohne Satzverlust. Den ersten Punkt der Gastgeber konnte Meinzinger nach fünf Sätzen gegen Marcus Schubert erspielen. Kevin Garbe gewann am Paralleltisch mit 3:0 gegen Tobias Stern. Till Eckhardt konnte nach vier Sätzen Roland Stern besiegen, während Guido Schneider kein Mittel gegen die Noppen von Suchy fand und daher mit 0:3 verlor. Chris Körber und Robin Lauer gewannen ihre beiden Einzel ohne Satzverlust. Nach dem ersten Durchgang führten die Gäste mit 7:2. Das vordere "Paarkreuz" konnte den Auswärtssieg perfekt machen und holte beide Einzel in drei Sätzen. 



22.09.2015 TV Bierstadt II –TuS Nordenstadt III - 0:9

Die erste Auswärtspartie dieser Saison konnte souverän von der „Dritten“ aus Nordenstadt gewonnen werden. Gegen die aufgestiegene Mannschaft des TV Bierstadt 2 gab man sich keine Blöße und gewann sowohl alle drei Doppel, als auch die sechs Einzel. Lediglich knapp wurde es im Duell Christian Körber gegen Knauf und das Doppel Till Eckhardt/Guido Schneider gegen Mitsche/Knauf. Es spielten: Kevin Garbe, Marcus Schubert, Till Eckhardt, Sascha Gundert, Guido Schneider und Chris Körber.



18.09.2015: TuS Nordenstadt III –SV Hallgarten II - 9:2

Das erste Ligaspiel der Hinrunde bestritt die „Dritte“ aus Nordenstadt gegen die „Zweite“ aus Hallgarten, die zwei Stammspieler ersetzen mussten. In einer spannenden, aber nicht immer hochklassigen Partie konnte sich der Favorit klar durchsetzen. Bereits mit den Doppeln wurde der erste Saisonsieg eingeleitet; sowohl Marcus Schubert/Sascha Gundert, als auch Till Eckhardt/Guido Schneider konnten sich gegen ihre Kontrahenten durchsetzen. Nur Kevin Garbe und Robin Lauer musste dem gegnerischen Duo nach einer knappen Partie zum Sieg gratulieren. Das erste Einzel des Abends ging überraschenderweise an den Spieler Sickold aus Hallgarten, der sich in vier Sätzen gegen Kevin Garbe behaupten konnte. Marcus Schubert behielt in einer fünf-Satz-Partie die Nerven und konnte sich gegen den an eins gesetzten Strith durchsetzen. Sascha Gundert gewann souverän gegen sein gegenüber Flöck, während sich Till Eckhardt am Nachbartisch zum denkbar knappen 3:2 Sieg „durchbeißen“ musste. Guido Schneider und Robin Lauer standen im hinteren „Paarkreuz“ den beiden Ersatzspielern Engelmann und Krummeich gegenüber. Während Guido Schneider gewohnt sicher sein Einzel für sich entscheiden konnte, so bereiteten die Noppen des Hallgartener Spielers dem Nordenstädter Robin Lauer sichtliche Probleme. Doch auch hier gab er sich nicht auf und erkämpfte sich ein Erfolg über fünf Sätze. Nach dem ersten Durchgang stand es 7:2 für die Gastgeber. Kevin Garbe gewann sein zweites Einzel und bereitete so den Matchball für Marcus Schubert vor, der auch sein zweites Einzel gewinnen konnte. 



Pokal: 09.09.2015: TuS Nordenstadt III - TuS Hornau II - 4:2

Noch vor dem ersten Ligaspiel musste die dritte Mannschaft des TuS Nordenstadt ihr erstes Pokalspiel in Hornau bestreiten. Zu Beginn verlief die Partie ausgeglichen, Kevin Garbe konnte seinen Kontrahenten in drei engen Sätzen bezwingen, während Neuzugang Marcus Schubert nach dem fünften Entscheidungssatz seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Sascha Gundert behielt in einem dramatischen Match die Nerven und konnte den fünften Satz in der Verlängerung für sich entscheiden. Im Doppel stellte man Kevin Garbe und den mitgereisten Till Eckhardt auf. Dieses verlor man unglücklich in vier Durchgängen. Die nächsten beiden Einzel gingen deutlich an die Gäste aus Nordenstadt, Kevin Garbe konnte den zweiten 3:0 Sieg des Abends einfahren, auch Marcus Schubert konnte seine erste Niederlage wettmachen. Dadurch zog man souverän in die nächste Runde ein.

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de