Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2017
VR-Cups 2017
BEM Jugend/Schüler
Bezirksm. Aktive 17
Mini-Meister Okt. 17
HTTV Top 16 Damen A
KEM Jugend/Schüler
KEM Aktive
BRL Aktive
TT-Sportabzeichen
Turnier Florstadt
BERL Schülerinnen A
Turnier Wallau
BVRL SchülerInnen A
HEM Damen B
Verband-Mini-Meister
Bezirks-Mini-Meister
Hessenpokal Herren
Bezirkspokal Erw.
HEM Senioren 40/50
KJM Jugend/Schüler
Kreis-Minis
KERL Jugend/Schüler
Bezirkspokal Schüler
Mini-Meisterschaften
HEM Damen A
KVRL Jugend/Schüler
Florstadt Mixed
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer


18.02.2017: Bezirkspokalendrunde Nachwuchs – 3.Platz für Schüler B, 5.Platz für Schüler A des TuS Nordenstadt

Für die diesjährige Bezirkspokalendrunde in Oberbrechen konnten sich gleich zwei Mannschaften des TuS Nordenstadt qualifizieren. Während die A-Schüler in zwei Vorrunden siegreich waren, konnten sich die Schüler B als Kreispokalsieger direkt für die Endrunde qualifizieren. Beiden Mannschaften war bewusst, dass sie auf äußerst starke Konkurrenz treffen würden.

Die 1.Schüler A trat mit Coach Viola McKearney bereits um 8:20 Uhr den Weg in den Limburg-Weilburg-Kreis an, da die Wettkämpfe in aller Früh mit den Viertelfinalpartien starteten. Als Bezirksligist ging man dabei als „Underdog“ in das Turnier und wollte versuchen, das Bestmöglichste herauszuholen. Die Auslosung ergab dann das Aufeinandertreffen mit dem Tabellendritten der Bezirksoberliga, TTC Biebrich.
Die ersten drei Einzel der Partie gingen dabei alle über drei Sätze: Während Spitzenspieler Hendrik Herzog sicher gewinnen konnte, fanden Michelle Klein und Raphael Sutter kein wahres Mittel gegen ihre Gegner und unterlagen klar. Hendrik und Raphael konnten sich im anschließenden Doppel durchkämpfen und in vier Sätzen gewinnen und zum 2:2 ausgleichen. Hendrik tat sich nun im Spiel der beiden Spitzenspieler schwer und musste einen 1:2 Satzrückstand wettmachen. Dies gelang ihm, doch erwischte er im fünften Satz einen denkbar schlechten Start und lag mit 1:5 hinten. Der junge Nordenstadter konnte sich anschließend Punkt für Punkt herankämpfen und die Verlängerung erzwingen – die das bessere Ende für Hendrik hatte. Damit stand es insgesamt 3:2 und aus den folgenden Spielen musste eins gewonnen werden, um ins Halbfinale einzuziehen. Raphael erwischte nicht seinen besten Tag und lag schnell aussichtslos mit 0:2 zurück, während Michelle überraschend mit 2:1 gegen einen der besten Schüler B Wiesbadens führte. Raphael konnte sich nochmal aufraffen und nach Abwehr einiger Matchbälle den fünften Satz erzwingen, wohingegen Michelle den Satzausgleich hinnehmen musste und sich ebenfalls im Entscheidungssatz wiederfand. Leider lief es nun gegen die beiden Nordenstadter und beide mussten sich trotz großer Gegenwehr mit 3:11 geschlagen geben, sodass das Ausscheiden und der fünfte Platz besiegelt waren.

Während dem Krimi der A-Schüler traf auch Jonas Schmitt mit der 1.Schüler B in der Halle ein. Im letzten Jahr konnte der TuS Nordenstadt diese Altersklasse für sich entscheiden und mit Nicolas Sutter und Finn Ohlinger befanden sich auch zwei Spieler der Siegermannschaft im diesjährigen Aufgebot. Doch auch in dieser Konkurrenz hingen in diesem Jahr die Trauben hoch, da die Kreispokalsieger der anderen Kreise ebenfalls starke Spieler in ihren Reihen hatten. Im Halbfinale traf man auf die Mannschaft vom TSV Bleidenstadt.
In den ersten beiden Partien sahen sich Nicolas und Finn mit zwei unorthodoxen Materialspielern konfrontiert und fanden kein gewinnbringendes Mittel und unterlagen beide 0:3. Für den Anschlusspunkt sorgte Henry Nguyen, der in einem spannenden Fünfsatzspiel die Oberhand behalten konnte und auf 1:2 verkürzte. Vor dem Start des Doppels kam es nun zu einer Verzögerung, da keiner der Trainer von Bleidenstadt das Spiel zählen wollte, sodass man auf das Ende des Einzels von Henry warten musste. Leider brachte diese Pause den Nordenstadtern nichts und auch im Doppel erwiesen sich die Materialspieler als unbezwingbar, sodass Nicolas und Jannik Liess die Niederlage nicht verhindern konnten. Im anschließenden Spitzeneinzel zeigte Mannschaftsführer Nicolas eine tolle Leistung und konnte jeden Satz offen gestalten. Leider machten ihm seine Nerven einen Strich durch die Rechnung, sodass er alle drei Sätze knapp abgeben musste und die Gesamtniederlage nicht abwenden konnte. Parallel dazu befand sich Finn schon auf der Siegerstraße und führte deutlich mit 2:0, doch leider zählte diese Partie nicht mehr, sodass ein knapperer Spielausgang nicht möglich war.

 

Nichtsdestotrotz war die Teilnahme der beiden Mannschaften beim Bezirkspokal ein toller Erfolg für die Nachwuchsabteilung des TuS Nordenstadt, der die Qualität des Trainings in Nordenstadt unterstreicht. Die Coaches Viola und Jonas sowie der ebenfalls anwesende Abteilungsleiter Oli Wirbs konnten aus den Spielen wichtige Schlüsse für das Training ziehen. 

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de