Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2018
BPER Jugend
mini-Meisterschaften
KVRL Jugend/Schüler
HEM 18 Damen offen
Florstadter Mixed
Kio-Gala 2018
Turniere/Allg. 2017
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer


Florstadter Mixed-Turnier am 13.01.2018


16. Florstädter Mixed-Meisterschaften mit drei Nordenstadter Duos – Oliver Wirbs/Viola McKearney verpassen den Titel hauchdünn

Zum einzigen reinen Mixedturnier in ganz Hessen reisten zum Jahresbeginn drei Nordenstadter Teams und versuchten, in zwei Konkurrenzen (addierter TTR-Wert unter und über 2700 Punkte) das Bestmögliche herauszuholen, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kommen sollte.

Mit einem addierten Wert von 2680 TTR-Punkten konnten Rudi Henger und Iwona Schnell knapp noch in der unteren, größeren Spielklasse starten. Sie sahen sich hier mit vielen ausgeglichenen Doppeln konfrontiert, wo Mann und Frau häufig gleich gut waren. In ihrer Fünfergruppe konnten die beiden, die vorher noch nie zusammengespielt hatten, ein Spiel gewinnen und siegten auch in der anschließenden Platzierungsrunde ein weiteres Mal. Für beide war das Turnier die perfekte Gelegenheit, nach der Winterpause wieder Wettkampferfahrung zu sammeln.

Jonas Schmitt und Jeannine Fey (Hattersheim), die zur Nordenstadter Trainingsgruppe gehört, spielten ebenfalls erstmals zusammen und starteten in der oberen Spielklasse. Die beiden harmonierten am Tisch auf Anhieb gut und ärgerten alle Gegner. Neben einem sicheren Sieg mussten sie sich gleich zweimal im Entscheidungssatz geschlagen geben, was ein besseres Abschneiden verhinderte.

Ebenfalls in der oberen Spielklasse traten Oli Wirbs und Viola Mc Kearney an. Nach zwei Siegen und einem dritten Platz in den Vorjahren war auch in diesem Jahr das Ziel, den Pokal nach Nordenstadt zu holen. Im zweiten Gruppenspiel musste das Gespann jedoch gleich den ersten Rückschlag hinnehmen und unterlag unglücklich mit 0:3 (zweimal 9:11). Dennoch konnte man als Gruppenzweiter ins Halbfinale einziehen und traf hier auf eine Angriff-Abwehr-Kombination. Es entwickelte sich ein knappes Spiel, welches die Nordenstadter schließlich im fünften Satz für sich entscheiden konnten. Im Finale wartete nun das Duo, gegen welches man in der Gruppe bereits verloren hatte. Nach einem klar verlorenen ersten Satz folgte ein umkämpfter zweiter Satz, der nach Satzbällen mit 13:15 abgegeben wurde. Mit dem Rücken an der Wand und einer taktischen Umstellung schafften es Viola und Oli, viele sehenswerte Ballwechsel für sich zu entscheiden und den fünften Satz zu erzwingen. Auch hier konnte man mit 3:0 in Führung gehen und sah sich schon auf der Siegerstraße. Doch scheinbar hatte das Netz etwas dagegen und spielte für die Gegner mit. Insgesamt 6! Netzbälle folgten im weiteren Satzverlauf und verhinderten ein Davonziehen der Nordenstadter. Mit 9:11 musste man sich schließlich geschlagen geben und zeigte sich zurecht gefrustet, da man nach dem zweiten Satz gutes Tischtennis zeigte und dem Gegner spielerisch überlegen war.

Nichtsdestotrotz war das Mixed-Turnier wieder eine schöne Gelegenheit, um aus der Winterpause zu starten. In der Sommerauflage werden wieder sicherlich einige Nordenstadter Duos den Weg nach Florstadt finden und dann versuchen, den Pokal nach Nordenstadt zu holen.

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de