Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2017
VR-Cups 2017
BEM Jugend/Schüler
Bezirksm. Aktive 17
Mini-Meister Okt. 17
HTTV Top 16 Damen A
KEM Jugend/Schüler
KEM Aktive
BRL Aktive
TT-Sportabzeichen
Turnier Florstadt
BERL Schülerinnen A
Turnier Wallau
BVRL SchülerInnen A
HEM Damen B
Verband-Mini-Meister
Bezirks-Mini-Meister
Hessenpokal Herren
Bezirkspokal Erw.
HEM Senioren 40/50
KJM Jugend/Schüler
Kreis-Minis
KERL Jugend/Schüler
Bezirkspokal Schüler
Mini-Meisterschaften
HEM Damen A
KVRL Jugend/Schüler
Florstadt Mixed
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer


Hessische Meisterschaften der Damen A – TuS Nordenstadt durch Viola McKearney und Jessica Pietsch vertreten

Am 21. Januar traf sich die hessische Tischtenniselite in Bad Homburg, um die diesjährigen Hessenmeister der Damen und Herren zu ermitteln. Dank guter Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften konnten sich die Topspieler der Nordenstadter Damenmannschaft, Viola McKearney und Jessica Pietsch, für dieses Turnier qualifizieren. Als krasse Außenseiterinnen gingen die Beiden an die Tische und versuchten, die hochklassige Konkurrenz zu ärgern.

In diesem Jahr wurde der Austragungsmodus modifiziert, sodass nur noch 16 Damen am Start waren und das Turnier an einem Tag ausgetragen wurde. Somit standen den Nordenstadter Damen im Viertelfinale des Doppelwettbewerbs gleich zwei dicke Brocken gegenüber: Janina Kämmerer und Lena Bucht schlagen im Ligabetrieb in der 2. bzw. 3. Bundesliga auf. Zwar konnten sich Viola und Jessi im ersten Satz drei Satzbälle erspielen, ließen diese allerdings alle ungenutzt und verloren schließlich mit 0:3.

Im Einzel erwischte Jessi mit Bondareva (spätere Drittplatzierte), Grohmann und Heidelbach eine echte Hammergruppe. Alle drei Akteure gehen in der 3.Bundesliga an die Tische. Obwohl Jessi keinen Satz für sich entscheiden konnte, gelang es ihr immer wieder, die Ballwechsel offen zu gestalten. Dabei sammelte sie wichtige Erfahrungen gegen stärkere Gegner, die ihr sicher in der Zukunft weiterhelfen.

Viola konnte ihre Partie gegen Heeg offen gestalten und einen Satz für sich entscheiden. Hier wäre durchaus noch etwas mehr drin gewesen. Gegen Monfardini, eine Drittligaspielerin aus Staffel, verlor sie erwartungsgemäß in vier Sätzen, bevor sie gegen Möller das Turnier versöhnlich abschließen konnte und ihrer Favoritenrolle beim 4:0 gerecht wurde.

Das Turnier wurde etwas von den schlechten Lichtverhältnissen in der Halle überschattet, sodass es vorkam, dass Partien während dem Spiel den Tisch wechseln mussten, da die einfallende Sonne ein faires Spiel unmöglich machte.

Nach vielen anstrengenden Spielen konnte sich schließlich die erst 13-jährige Sophia Klee zur Hessenmeisterin küren, die sich im Finale gegen Gaia Monfardini durchsetzen konnte. Kurios das Ende der Herrenkonkurrenz: Jochen Schmitt gewann das Endspiel kampflos gegen Dominik Scheja, der aufgrund einer Überlastung nicht antreten konnte.

Für die jungen Damen des TuS Nordenstadt war es wieder einmal eine tolle Erfahrung, bei dem hochrangigen Turnier starten zu können. Zusammen mit den Coaches Oliver Wirbs und Jonas Schmitt (ein Dank an dieser Stelle!) konnte man nach dem eigenen Ausscheiden Partien auf sehr hohem Niveau verfolgen und staunte vor allem über die Fähigkeiten der jungen Akteure, die oft den erfahrenen Spielern überlegen waren. Auch im nächsten Jahr werden die Nordenstadter versuchen, sich für die hessischen Meisterschaften zu qualifizieren.

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de