Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2017
VR-Cups 2017
Vereinsmeisterschaft
Kreispokal Wiesbaden
BEM Jugend/Schüler
Bezirksm. Aktive 17
Mini-Meister Okt. 17
HTTV Top 16 Damen A
KEM Jugend/Schüler
KEM Aktive
BRL Aktive
TT-Sportabzeichen
Turnier Florstadt
BERL Schülerinnen A
Turnier Wallau
BVRL SchülerInnen A
HEM Damen B
Verband-Mini-Meister
Bezirks-Mini-Meister
Hessenpokal Herren
Bezirkspokal Erw.
HEM Senioren 40/50
KJM Jugend/Schüler
Kreis-Minis
KERL Jugend/Schüler
Bezirkspokal Schüler
Mini-Meisterschaften
HEM Damen A
KVRL Jugend/Schüler
Florstadt Mixed
Turniere/Allg. 2016
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer

 

14./15.01.17: Kreisvorranglisten des Nachwuchses – sieben Qualifikationen für den TuS Nordenstadt

Gleich zu Beginn des Jahres 2017 stand ein großes Turnier für den Tischtennisnachwuchs des TuS Nordenstadt an. In Biebrich ging es bei den Kreisvorranglisten darum, sich für die Endrangliste im März zu qualifizieren. An den beiden Turniertagen waren insgesamt 18 Nordenstadter an den Tischen und wurden von gleich sieben Trainern hervorragend unterstützt. An dieser Stelle ein großer Dank an Jonas Schmitt, Joram Bober, Oliver Wirbs, Mathias Metz, Jürgen Salzbrunn, Stefan Faßbender und Till Eckhardt.

Am Samstagmorgen versuchten die B-Schüler (2005/06) sich für die Endrangliste zu qualifizieren. Dabei hingen für Daniel Korus die Lorbeeren etwas zu hoch und er konnte noch kein Spiel für sich entscheiden. Besser machten es seine Mannschaftskameraden Nima Shahsafi und Daniel Seese, die beide zwei Siege verbuchen konnten. Allerdings belegten sie bei zwei Niederlagen nur den dritten Platz in der Gruppe, der nicht für die Qualifikation reichte. Nima kann allerdings auch im nächsten Jahr noch in dieser Konkurrenz starten. Besser machte es Benjamin Kaiser, der als Gruppenkopf ins Rennen ging. Nach drei Siegen zu Beginn war die Qualifikation bereits in trockenen Tüchern. Im letzten Spiel fehlte dann allerdings die nötige Konzentration, sodass er eine Niederlage hinnehmen musste, sich aber nichtsdestotrotz als Zweiter für die Kreisendrangliste qualifizierte.

Am Mittag stand dann die Königskonkurrenz, die männliche Jugend (2000-02), an. Durch einige krankheitsbedingte Absagen konnte der TuS dabei nur einen Spieler aufbieten. Raphael Sutter versuchte daher, die Nordenstadter Farben gut zu vertreten. In einem starken Wettkampf konnte er in seinem ersten Jugendjahr immerhin ein Spiel für sich entscheiden und Vierter werden.

Gleich zehn Nordenstadter gingen am Sonntagmorgen bei den Schülern A (2003/04) an die Tische. Für Enes Ergün, Finn Ohlinger, Henry Nguyen und Phillip Lichtner war an diesem Tag nichts zu holen. Alle sammelten allerdings wichtige Wettkampferfahrung. Jannik Liess und Kaan Ergün blieben zwar auch ohne Erfolg, waren jedoch nah dran und verloren knapp im fünften Satz. Nicolas Sutter konnte sich mit einer guten 2:2 Bilanz dank des direkten Vergleiches den zweiten Gruppenplatz sichern und in seinem ersten A-Schülerjahr die Qualifikation zur Endrangliste schaffen. Nervenstärke bewies Niklas Just, der die Grundlage zum Ticket für die Endrangliste durch zwei Fünfsatzerfolge legte und schließlich mit einer 3:1 Bilanz den zweiten Platz belegte. Gar ohne Satzverlust blieb der Spitzenspieler der 1.A-Schüler, Hendrik Herzog. Dabei bewies er abermals seine technische Versiertheit und ließ seiner Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance.

Die Zeit der jüngsten Spieler, den C-Schülern (2007 und jünger), schlug am Sonntagmittag. Dabei vertraten Konstantin Kaiser und Besir Can die Nordenstadter Farben und schafften es zur Freude der Trainer beide, sich für die Endrangliste zu qualifizieren. Besir erspielte dabei eine 2:2 Bilanz und hätte auch ein weiteres Spiel noch für sich entscheiden können. Konstantin ließ sich von zwei anfänglichen Niederlagen nicht entmutigen und konnte die drei folgenden Spiele gewinnen, zwei davon hauchdünn im fünften Satz. Eine tolle Leistung der zwei jüngsten Nordenstadter.

Den krönenden Abschluss des Wochenendes lieferte Michelle Klein, die bei den A-Schülerinnen (2003/04) auf Punktejagd ging. In dieser Konkurrenz wurde aufgrund der wenigen Teilnehmerinnen nach der Vorrangliste auch direkt die Endrangliste ausgetragen. Michelle präsentierte sich dabei in bestechender Form und gab in ihren fünf Spielen lediglich einen Satz ab und konnte sich in souveräner Manier zur Kreisranglistensiegerin küren und sich für die Bezirksvorrangliste im Mai qualifizieren.

Damit ging das erste Turnierwochenende für den Tischtennisnachwuchs mit fünf Qualifikationen zur Kreisendrangliste und einem Turniersieg zu Ende. Darauf kann im kommenden Jahr weiter aufgebaut werden, sodass die Spieler bei der Endrangliste gute Ergebnisse erzielen können.  

Bilder

Ergebnisse

 

 

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de