Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2017
Turniere/Allg. 2016
Vereinsmeisterschaft
Kreispokalendrunde
HEM wJ/mJ 2016
SV Werder - TuS N
BEM Jugend/Schüler
BEM Damen/Herren 16
Mini-Meisterschaften
Mini-Meisterschaften
KEM Kids 2016
KEM Aktive 2016
VR-Cups 2016
BRL Erwachsene
HTTV Top32/12
Weingarten Kriftel
Markus Schwalbach-T.
Deutsche M. Damen A
BERL Jugend/Schüler
Dt. Meisters. Sen.40
BVRL Jugend/Schüler
Deutschlandpokal Da.
HJM 2016
Schleifchenturnier
Relegation VL
MM SA & SB
Dt. Meistersch. Sen.
Hessenpokal Da./He.
HEM Damen & Herren B
Osterturnier Staffel
Kreisent. Minis
Bezirkspokal Damen
HEM Senioren 40
BJM AK 1
KERL Jugend/Schüler
Bezirkspokal SB
KJM 2016
KVRL Jugend/Schüler
Hes. Meist. Herren A
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer


Harmonisches Markus Schwalbach-Gedächtnisturnier mit Siegern des TuS Nordenstadt

Auch zum 12. Todestag des allseits beliebten Markus Schwalbach fand zu seinem Gedenken ein Tischtennisturnier in seinem Verein Naurod statt. Markus war ein großer Tischtennisfan und organisierte das TT-Geschehen bei der TG Naurod hervorragend, er brachte viele Kinder an den Tisch und hatte auch in allen anderen Vereinen großes Ansehen und gute Freunde.  Es war ein harter Schlag für alle im Jahre 2004 als er uns verlassen musste. Genau aus diesem Grund organisiert die TG Naurod jedes Jahr das Turnier zu seinem Gedenken. Das Turnier selbst wurde in einem  „Schleifchen-Modus“ ausgetragen. An jeder Ecke des Tischtennistisches ist eine Zahl befestigt und alle Spieler/innen ziehen eine Nummer und postieren sich an der Ecke des Tisches mit ihrer Nummer. So kommen unbekannte Doppelpaarungen und unbekannte Gegner zustande, was den Reiz dieses Formates ausmacht. Unabhängig von Stärke, Geschlecht oder Alter spielt hier nahezu Jeder gegen Jeden. Es wird ein Satz bis zum 21. Punkt gespielt und die siegreiche Paarung erhält ein Schleifchen in Form eines Wollbandes, welches man sich in bester Wolfgang Petry-Manier um das Handgelenk bindet. Am Ende werden die Schleifchen gezählt und die ersten vier spielen ein Finale aus. Dabei spielt der Spieler mit den meisten Schleifchen mit dem Viertbesten gegen den Zweit- und Drittbesten. Der Zufall ergab es, dass der Abteilungsleiter des TuS Nordenstadt, Oliver Wirbs, als bester Schleifchensammler mit dem Vereinskollegen Sascha Gundert (erspielte die viertmeisten) ein Doppel bildeten. Sie spielten das Finale gegen die Nauroder Kombi Kutschera und Hansetz. Es wurde ein starkes Finale, welches die Nordenstadter für sich entscheiden konnten und zwei Pokale und zwei Flaschen Sekt in Empfang nahmen. Vom TuS waren noch Florian Bremer (stellvertretender Abteilungsleiter) und Carina Grundstein (Meisterin mit der 1. Damen des TuS) am Start, die ebenfalls reichlich Siege einfahren konnten.

Insgesamt kamen 21 Spieler/innen aus vier Vereinen zum Event. Markus´ Eltern, sein Bruder, seine Nichte und sein Neffe freuten sich darüber, dass nach so langer Zeit das geliebte Familienmitglied nicht vergessen ist. Ebenfalls ging der Dank (auch von uns als Spieler) an die Familie Kutschera und Kreyenfeld, die eine gute Organisation auf die Beine stellte. Bei Essen und Trinken plauderte man über vergangene, gemeinsame Momente mit Markus und natürlich auch über die laufende Europameisterschaft.

Wir vom TuS Nordenstadt werden nächstes Jahr gerne wiederkommen und das Gedenken von Markus Schwalbach weiterhin aufrechterhalten.

Markus, wir werden dich nie vergessen!!

Weitere, tolle Bilder!

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de