Home / News
Damen
Herren
Jugend
Schüler
Neuzugänge
Events/Feiern
Sommerfeste
Archiv Saison 16-17
Archiv Saison 15-16
Unser Onlineshop
Trainerteam
Presse
Turniere/Allg. 2017
Turniere/Allg. 2016
Vereinsmeisterschaft
Kreispokalendrunde
HEM wJ/mJ 2016
SV Werder - TuS N
BEM Jugend/Schüler
BEM Damen/Herren 16
Mini-Meisterschaften
Mini-Meisterschaften
KEM Kids 2016
KEM Aktive 2016
VR-Cups 2016
BRL Erwachsene
HTTV Top32/12
Weingarten Kriftel
Markus Schwalbach-T.
Deutsche M. Damen A
BERL Jugend/Schüler
Dt. Meisters. Sen.40
BVRL Jugend/Schüler
Deutschlandpokal Da.
HJM 2016
Schleifchenturnier
Relegation VL
MM SA & SB
Dt. Meistersch. Sen.
Hessenpokal Da./He.
HEM Damen & Herren B
Osterturnier Staffel
Kreisent. Minis
Bezirkspokal Damen
HEM Senioren 40
BJM AK 1
KERL Jugend/Schüler
Bezirkspokal SB
KJM 2016
KVRL Jugend/Schüler
Hes. Meist. Herren A
Fotoalben / Videos
TTR-Hunter
Offizielles
Links
Mitgliedschaft
Trainingszeiten
Newsletter Nordenst.
Unsere Sponsoren
Werbepartner
Vorstand / Kontakt
Impressum
Administration Login
Disclaimer


18./19.06.2016: Weingartenpokal – Turnier des TuS Kriftel

Beim diesjährigen Turnier um den Weingartenpokal des TuS Kriftel war die Jugendabteilung des TuS Nordenstadt mit zwei wackeren Streitern aus dem jüngsten Bereich der Schüler vertreten. Coach Mathias Metz wollte das Turnier für seine Schützlinge nutzen, um weitere Erfahrungen im Wettkampf zu sammeln und vielleicht den einen oder anderen TTR-Punkt mehr zu erspielen. Die beiden jungen Spieler waren Konstantin Kaiser und Besir Can, die in der Konkurrenz Schüler D an den Start gingen. Beide spielten ein hervorragendes Turnier, das für Besir mit dem zweiten Platz im Einzel und für beide mit dem dritten Platz im Doppel endete. Bei sieben Spielern entschied sich die Turnierleitung für eine Dreier- und eine Vierergruppe. In der Dreiergruppe setzte sich Besir mit einem Sieg und einer Niederlage als Gruppenzweiter durch, während Konstantin in der schwieriger zu spielenden Vierergruppe trotz eines starken 3:0 Sieges leider nur auf dem dritten Platz landete und damit ausschied. Im Halbfinale zeigte Besir seine beste Leistung und konnte sich mit 3:1 durchsetzen und das erste Finale eines Turniers in seiner bisherigen Tischtenniskarriere erreichen. Hier traf er erneut auf den Sieger seiner Gruppe und das Spiel fand dasselbe Resultat wie in der Vorrunde. Besir musste sich in drei klaren Sätzen geschlagen geben, doch das spielte für die Leistung des Tages keine Rolle mehr. Insgesamt wanderten 36 Punkte auf sein TTR-Konto und auch Konstantin konnte durch seinen Sieg in der Vorrunde ein paar wenige Punkte dazugewinnen. Da nur drei Doppel zustande kommen konnten bei sieben Spielern, wurde eine Dreiergruppe im Doppel gespielt, in der Besir und Konstantin leider keinen Sieg erringen konnten, aber trotzdem eine Urkunde für den dritten Platz bekamen, worüber sich beide natürlich auch sehr freuten. Für beide Spieler war das Turnier eine weitere wichtige Erfahrung und zudem ein sehr gutes Training gegen andere Spieler und Spielsysteme. Diese Art von Training ist unabdingbar, wenn man sich stetig verbessern möchte. Nur durch das Kennenlernen von neuen Spielern kann man das eigene Spiel verbessern und neue Dinge erlernen. Besonders in der spielfreien Zeit ist es wichtig weiterhin im Spielrhythmus zu bleiben und das Training nicht zu vernachlässigen.

Tus Nordenstadt  | service@tt-nordenstadt.de